Kompetenz & Technik

Wägetechnik für Profis

Anzeigegeräte / Terminals für geschützte Bereiche

Hier finden Sie eine Auswahl aus unseren Anzeigegeräten für geschützte Bereiche (in alphabetischer Reihenfolge). Wir zeigen Ihnen hier verschiedene Modelle verschiedener Hersteller. Alle hier gezeigten Ex-Terminals sind von uns bereits erfolgreich in der Praxis eingesetzt. Sollte das von Ihnen gesuchte Modell hier nicht zu finden sein, bitten wir um eine kurze Nachricht. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Produkte unserer Partner hier abbilden können.


Wägeindikatoren Sartorius Combics Pro
programmierfähiger Indikator, Zone 2,22


Sartorius_CombicsPro


Beschreibung
Farb-Grafik-Display, hinterleuchtet, mit 20 mm hoher Anzeige der Wägedaten plus Statussymbole, Bargraph
Alphanumerische Tastatur mit ABC-Eingabe
5 Softkeys
Grosse Tasten mit spürbarem Druckpunkt und akustischer Quittierung
Datenschnittstelle RS232, Ethernet und PS/2 standardmäßig
bis zu 62 Plattformen/Waagen über xBPI-Protokoll anschließbar
auch einsatzbar in den Ex-Zonen 2 und 22
mit optionalen Anwendungsprogrammen (z.B. Zählen, Batching, Handrezeptur, Dosieren, Fahrzeugwaage)
programmierfähig
Das große Farbdisplay trägt wesentlich zur einfachen, intuitiven Bedienerführung bei. Die Bedienelemente erlauben durch ihre übersichtliche Anordnung ein schnelles Zurechtfinden. Die Anzeige ist mit 20 mm bzw. 35 mm großen Ziffernelementen zur Darstellung des Wägewertes ausgestattet und mit einer Hinterleuchtung versehen. Dadurch ist eine klare Information auch auf größere Distanz gegeben und selbst bei schwacher Umfeldbeleuchtung eine hervorragende Ablesbarkeit sichergestellt. Zusätzlich ist ein Bargraph vorhanden, der Dosier- und Kontrollvorgänge erleichtert. Die großen Tasten mit spürbarem Druckpunkt und akustischer Quittierung weisen einen optimierten Weg zu fehlerfreiem Arbeiten mit Combics Pro.
Für den weniger erfahrenen Anwender stehen grafische Funktionsbausteine für die Programmierung zur Verfügung. Da weder vertiefte Kenntnisse einer Programmiersprache oder spezielle Syntaxkenntnisse nötig sind, ist das Programmieren einfach und sicher. Auf die gleiche transparente Weise lässt sich das Combics Pro in Hochsprache (IEC61131) programmieren.
ATEX-Zulassung
einsatzbar in den Ex-Zonen 2 und 22

Broschüre CombicsPro Batching zum Download (pdf)

Broschüre CombicsPro Phase zum Download (pdf)

Prospekt Sartorius Ex-Schutz zum Download (pdf)

Zubehör

Software




Wägeindikatoren Sartorius Combics Ex einsetzbar in den Ex-Zonen 1, 2, 20, 21, 22 und DIV 1, 2


Sartorius_Combics3_Ex


Beschreibung
Eigensicherer Edelstahl-Wägeindikator für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich, mit integriertem A/D Wandler.
Einsetzbar in Ex-Zone 1, 2, 20, 21, 22 und DIV 1, 2.
Ablesbarkeit 31.250 d. Schutzart IP67. Merkmale
einsetzbar in Zone 1,2 (explosive Gase) und Zone 20, 21, 22 (explosive Stäube)
Anschlussmöglichkeit von analogen Sartorius Plattformen der Familie Combics-Ex, maximal 2 IS-X Präzisionsplattformen und Wägezellen mit passender Spezifikation in Zone 1, 21, 20
eichfähig Klasse III, IIII
Anschlussmöglichkeit eines EX- Funkbarcodescanners und eines WLAN Client für mobile Lösungen
Schnittstellenlösungen für Analogausgang 4-20mA und Profibus DP
Bis zu 2 Ex-Geräte können über ein konfigurierbares Netzgerät gespeist werden
sehr gute Ablesbarkeit und bedienerfreundliche Klartextanzeige und Menüeinstellungen
vernetzbar bis zu 8 Indikatoren
variable Anbringungsmöglichkeiten: Tischaufstellung, Wandhalterung, Schaltschrankeinbau, Stative
flexible Druckbeleggestaltung möglich (z.B. Barcode, variable Schriftgrößen, Einbindung einer Grafik,…)
auch netzunabhängig mit Ex-Akku betreibbar (mit separatem Netzgerät)
einsetzbar für Dosierlösungen "Basic" (H3) und "Plus" (H4)
2 Datenschnittstellen standardmäßig (1xRS232, 1x RS232, RS422, RS485 software-umschaltbar)

Prospekt Combics Ex zum Download (pdf)

Prospekt Sartorius Ex-Schutz zum Download (pdf)

Zubehör

Software




Wägeindikatoren Sartorius Combics Wägeindikator für anspruchsvolle Wägeaufgaben in 3 verschiedenen Ausführungen, Ex-Zone 2, 22


Sartorius_Combics3AWG


Beschreibung
Mit der Produktfamilie Combics bietet Sartorius eine qualitativ hochwertige Waagenreihe für die verschiedensten Einsatzbereiche der Lebensmittel- und pharmazeutischen Industrie bis zur Chemischen bzw. Metall- und Elektroindustrie. Durch die hohe Flexibilität in Anbindung und Konfiguration kann Combics optimal an die verschiedenen Prozessanforderungen angepasst werden.
Mit bis zu 9 Anwenderprogrammen: z.B. Zählen, Kontrollieren, ...
Ablesbarkeit 31.250 d Ausführungen
Als Indikatoren stehen 3 Varianten mit abgestuftem Applikationsprogrammen und Schnittstellen zur Verfügung.
Combics 1 Indikator
Die Basis Version für einfache Wiegeaufgaben.
Combics 2 Indikator
Mehrere Applikationsprogramme unterstützen die Handhabung und Abläufe
Combics 3 Indikator
Die komfortable Lösung durch grafisches Display, Menügeführte Bedienerführung und Produktspeicher
Flexibel Einsetzbar durch 9 Anwendungsprogramme
Benutzerfreundlich durch Klartextanzeigen, Bargraph, Kontroll-Leuchtfelder
Einfach zu integrieren durch standardisierte Datenschnittstellen, z.B. RS232, Profibus-DP, Ethernet TCP/IP
Für den Einsatz in eichfähigen Anwendungen bis zu 10.000e, optionaler integrierter Alibispeicher
Einsatzfähig für den Bereich ATEX Zone 2, 22 | Plattformen für den Bereich ATEX Zone 1/21 verfügbar
Vielfältige Waagenanbindung von analogen DMS Plattformen und Wägezellen sowie digitalen Sartorius Plattformen
Robustes Edelstahlgehäuse mit Schutzart bis IP69K
Diverses Zubehör, z.B. Schnittstellen, Stativ, Drucker bestellbar
ATEX-Zulassung
Edelstahlmodelle einsatzbar in den Ex-Zonen 2 und 22
Wäge-Elektronik
Je nach Modell bis zu 3 Wägebrücken abschließbar.
Durch das modulare Konzept der Combics-Serie steht eine Vielzahl von Wägebrücken zur Verfügung.

Prospekt Combics 1 zum Download (pdf)

Prospekt Combics 2 zum Download (pdf)

Prospekt Combics 3 zum Download (pdf)

Prospekt Sartorius Ex-Schutz zum Download (pdf)

Prospekt Combics Serie Food zum Download (pdf)

Prospekt Combics Serie Anlagenbau zum Download (pdf)

Prospekt Combics Serie Pharma zum Download (pdf)

Zubehör

Software




Wägeindikatoren Sartorius Midrics Einschalten, Wägen, fertig, Ex-Zone 2, 22


Sartorius_Midrics2


Beschreibung
Einschalten, Wägen, fertig.
Industriewaagen müssen einfach zu bedienen sein, leicht zu reinigen und sie müssen zuverlässig sein. Viele bieten nur das eine oder das andere, die Midrics® von Sartorius bietet alles. Für den Wareneingang und Warenausgang, die Produktion, Lagerwirtschaft oder Verpackung. Und der Preis für so viel Leistung? Niedrig, erstaunlich niedrig!
Einfach zu bedienen - Kennen Sie das auch. Indikatoren, für die man studiert haben muss, um sie bedienen zu können, die jede Menge Gimmicks haben, die keiner braucht und nur von den wesentlichen Dingen ablenken. Könnten wir auch, aber wir bauen Indikatoren für Leute, die Ihren Job möglichst schnell und sicher erledigen müssen. Deshalb haben wir alles was die Sache unnötig kompliziert weggelassen; übrig geblieben ist das, was für die tägliche Praxis unverzichtbar ist und das haben wir dafür umso gründlicher gelöst. Probieren Sie‘s aus
Einfach zu reinigen - Ist die Arbeit getan, geht’s an’s Saubermachen. Spätestens hier trennt sich die Spreu vom Weizen, denn bei der Reinigung geht‘s nicht gerade zimperlich zu. Wer da am Material und der Verarbeitung spart, legt hinterher doppelt drauf. Wir halten nichts von derartigen Milchmädchenrechnungen. Für die Midrics® verwenden wir nur erstklassige Materialien und bringen das Ganze in eine Form, die nicht nur extrem widerstandsfähig und leicht zu reinigen ist, sondern auch noch richtig gut aussieht. Die neue Midrics®. Weil Wägen einfach ist!
ATEX-Zulassung
einsatzbar in den Ex-Zonen 2 und 22
Midrics® Indikator MIS 1
Anzeige 20 mm LCD, 14-Segment für Wägedaten, hinterleuchtet
Membranschalter, Optional RS232, RS485, RS422, 4-20mA
Midrics® Waagenindikator MIS2
Anzeige 20 mm LCD, 14-Segment für Wägedaten, Bargraph, hinterleuchtet
Anschluß für Barcodeleser, Akkubetrieb
Optional: RS232, RS485, RS422, 4-20mA, Digitale Ein-/Ausgänge
mit anwählbarem Anwendungsprogramm: Wiegen, Zählen, Kontrollieren, Klassieren (3 oder 5 Klassen), Summieren, Netto-Total, Prozentwägen oder neutrales Messen
Wäge-Elektronik
Durch das modulare Konzept der Mitriss steht eine Vielzahl von Wägebrücken zur Verfügung.

Prospekt Midrics1 zum Download (pdf)

Prospekt Midrics2 zum Download (pdf)

Broschüre Midrics zum Download (pdf)

Prospekt Sartorius Ex-Schutz zum Download (pdf)

Zubehör

Software




Systec IT8000Ex eichfähiges, frei programmierbares Industrie-Wägeterminal zum Einsatz in den Ex-Zonen 1,2,21 und 22


Systec_IT8000EX_WandTisch_Rechts


Universeller Einsatz
Die industriegerechte Ausführung, das modulare Konzept, die bewährten Standard-Programme und die freie Programmierbarkeit machen das IT8000Ex zum optimalen Wägeterminal:
für Waagen im Produktionsbereich, als Dosiersteuerung für die Rezeptwägung, als Abfüllsteuerung für die Befüllung von Fässern oder Bigbags und für Wägesysteme jeder Art mit kundenspezifischen Sonderprogrammen.
Standardanwendungen
Bag, Basic, Batch, Bigbag
Bulk, Check, Fill, Flow Control
Online, Online OP, Truck/Online
Wäge-Elektronik
Zum Anschluss einer Waage mit max. 4 Stück 350 Ohm Wägezellen oder 8 Stück 1000 Ohm Wägezellen.
Die eichfähige Auflösung beträgt 6000d bei max. 80% Vorlast.
Der Einsatz als Mehrbereichs-Waage (z.B. 3x3000d) oder als Mehrteilungs-Waage ist möglich.
Interne eichfähige Speicherung von bis zu 450.000 Wägungen.
ATEX-Zulassung
zum Einsatz im Ex-Bereich in den Zonen 1 und 21.
Modulares Konzept
Der modulare Aufbau der Elektronik erlaubt verschiedene Geräte-Konfigurationen mit:
Bis zu 2 serielle eigensichere Schnittstellen, zum Anschluss von Drucker, EDV, SPS, Fernanzeige, Scanner oder Konvertern mit Feldbus- / Ethernet-Anschluss
Variables E/A-Konzept mit 4 digitalen Eingängen (5VDC, eigensicher) und mehreren Optionen für digitale Ausgänge:
5VDC, eigensicher zum Anschluss an Piezo-Ventile, oder
potentialfreie Relaiskontakte zum Anschluss an eigensichere 24V-Magnetventile.
Damit kann die für den Bedarfsfall optimale Systemkonfiguration ausgewählt werden, ob im stationären oder im mobilen Einsatz.
Der Anschluss an PC, SPS, Drucker und Frequenz-Umrichter im ex-freien Bereich wird durch entsprechende Software-Module unterstützt.
Spannungs-Versorgung
wahlweise lieferbar:
externes 24VDC-Netzteil für den Betrieb in Ex-freier Zone,
externes 230VAC / 24VDC Ex-Netzteil oder
externer 12VDC-Ex-Akku.
LCD-Display
mit Hintergrund-Beleuchtung. Gewichtsanzeige, mehrsprachiger Bedienerdialog und Kalibrierung.
Bis zu 4 x 20 Zeichen, alphanumerisch.
Edelstahlgehäuse IP65
Geeignet für raue Umgebungsbedingungen. Bügel für Tisch-Aufstellung oder Wand-Montage. Alle Kabel-Zuführungen über dichte Kabel-Verschraubungen.
Spannungs-Versorgung
24VDC Ex"e" über externes Netzteil
Tastatur
Tasten für Nullstellung, Tarierung und Gewichts-Ausdruck. Numerische Tasten zur Eingabe von Hand-Taragewicht und Begleitdaten. Text-Eingabe über Tasten-Mehrfachbelegung. Anwendungs-spezifische Funktionen direkt über Funktions-Tasten.

Prospekt IT8000Ex zum Download (pdf)

Zubehör

Software




Systec IT3000Ex eichfähiges Industrie-Wägeterminal zum Einsatz in den Ex-Zonen 1,2,21 und 22


Systec_Bild IT3000Ex


Universeller Einsatz
Geeignet für schwierige Umgebungsbedingungen und hohe Hygiene-Anforderungen wie z.B. in Chemie-, Pharma und Lebensmittelbetrieben.
Standardanwendungen
Basic
Check
Fill
Online
Hoher Bedienungskomfort
Eine gut lesbare LCD-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung und die Klartext-Bedienerführung, verbunden mit einer leichtgängigen Tastatur, sichern eine schnelle und fehlerfreie Bedienung.
Wäge-Elektronik
IT3000Ex ist vorgesehen zum Anschluss einer Waage mit z.B. 4 Stk. 350 Ohm-Wägezellen oder 8 Stk. 1.000 Ohm-Wägezellen.
Die eichfähige Auflösung beträgt 6.000d bei max. 80% Vorlast.
Der Einsatz als Mehrbereichs-Waage (z.B. 3x3.000d) oder als Mehrteilungs-Waage ist möglich.
Wäge-Programm
Anzeige von Netto-, Tara- oder Brutto-Gewicht.
Klartext-Bedienerführung für Gewichts-Erfassung.
Über die internen eigensicheren Ausgänge können Schaltpunkte überwacht werden.
Start der Wägung und Tarierung sind von externen Tastern aus möglich.
Alternativ können die internen Ein-/Ausgänge für einfache Abfüll-Vorgänge mit Start- und Stopp-Taster verwendet werden.
ATEX-Zulassung
zum Einsatz im Ex-Bereich in den Zonen 1, 2, 21 und 22.
Datenübertragung/Ausdruck
Über die eigensichere serielle Schnittstelle (Option) werden die Wägedaten zu einer Schnittstellen-Trennstufe in die Ex-freie Zone übertragen.
Datum, Zeit, lfd. Nr., Gewicht und eingegebene Beizeichen werden protokolliert.
Der Formular-Ausdruck ist konfigurierbar.
ONLINE Betrieb
Im ONLINE Betrieb kann das Wägeterminal vom PC ferngesteuert werden.
Gewicht-Abfrage, Tarierung, Nullstellung, Bediener-Dialoge und die Abfrage von Eingängen oder das Setzen von Ausgängen sind vom PC aus aufrufbar.
ExtensionBox
Durch den Anschluss der optionalen ExtensionBox im Ex-freien Bereich können die Einsatzmöglichkeiten von IT3000Ex erheblich gesteigert werden.
Die frei programmierbare ExtensionBox erlaubt den Einsatz von Wäge- und Abfüll-Programmen und bietet eine Vielzahl von Schnittstellen-Optionen im Ex-freien Bereich,
z.B. Profibus DP, Ethernet, 3 serielle Schnittstellen und bis zu 64 Transistor- oder Relais-Ausgänge.
Spannungs-Versorgung
wahlweise lieferbar:
internes 230VAC-Netzteil,
externes 24VDC-Netzteil für die Installation in Ex-freier Zone oder
externer 12VDC-Ex-Akku.
Betriebstemperatur
– 10 bis + 40°C bei 95% rel. Luftfeuchte,
nicht kondensierend.


Prospekt IT3000Ex zum Download (pdf)

Zubehör

Software



Systec IT3000E EX2/22
eichfähiges Industrie-Wägeterminal mit integrierter Ethernet-Schnittstelle und Web-Server für die Zonen 2,22


Systec_IT3000_Rechts


Beschreibung
IT3000E Ex2/22 ist ein universelles Industrie-Wägeterminal zur Integration in Ethernet Netzwerke.
Es beinhaltet die bewährten, konfigurierbaren Standard-Wägeprogramme:
BASIC für einfache Wägesysteme
COUNT für die Stückzahlwägung
CHECK für die einfache Kontrollwägung
FILL für einfache Abfüllanlagen
ONLINE für einfache Wägesysteme
TRUCK/ONLINE für Fahrzeug-Wägesysteme mit Online-PC-Anbindung.
Parameter-Einstellungen können vom PC aus über den IT3000 Configurator oder mit Hilfe eines Web-Browsers direkt über das Netzwerk vorgenommen werden.
Nach jeder Wägung können Gewicht, Datum, Zeit und die eingegebenen Daten über Ethernet direkt in einer Datei auf der PC-Festplatte gespeichert werden.
Eine spezielle PC-Software wird dazu nicht benötigt.
Im ONLINE Betrieb kann das IT3000E Ex2/22 über die Ethernet-Schnittstelle vom PC ferngesteuert werden.
Der Befehlsumfang beinhaltet Gewichtsabfrage, Tarierung, Nullstellung und Dialog-Funktionen.
Jede Überlastung der Waage und andere Störungen werden in einer Fehlertabelle mit Datum u. Uhrzeit gespeichert und sind über Web-Browser einsehbar.
Mit integriertem eichfähigem Gewichtsspeicher,
optional mit eichfähigem Gewichtsspeicher auf der PC-Festplatte.
Bedienung
Bedienerführung über 20-stellige hinterleuchtete Klartext-Anzeige, Dateneingabe über Ziffern- und Funktionstasten unter säurebeständiger Folie
Wäge-Elektronik
Integrierter Messverstärker zum Anschluss von bis zu 8x350 Ohm DMS-Wägezellen, 4- und 6-Leiter-Technik
Kalibrierung als Einbereichs- oder Mehrbereichswaage und als Ein- oder Mehrteilungswaage
Eichfähige Auflösung 6.000d bei max. 80% Vorlast, intern 524.000d
50 gefilterte Messungen / Sekunde
Die Kalibrierung erfolgt entweder am IT3000E Ex2/22 über Anzeige/Tastatur oder über die Ethernet-Schnittstelle.
Ethernet-Schnittstelle
Integrierte Ethernet-Schnittstelle, RJ45 mit einstellbarer IP-Adresse für 10/100BASE-T Netzwerke.
Konfiguration mit PC-Software ′EtherPort Tool′ über das Netzwerk.
Sicherheit
Daten netzausfallsicher gespeichert
Passwort-Schutz.
Schnittstellen
Eine serielle Schnittstelle als Option
(wahlweise RS232, RS485 oder 20mA CL passiv), zum Anschluss von Drucker, Fernanzeige oder Referenzwaage.
Digitale Eingänge und Ausgänge
PIM-Modul mit 2 digitalen 24V-Eingängen und 2 digitalen 24V-Ausgängen als Option.
Anschlusswerte
110 (–15%) – 240 (+10%) VAC; 50/60 Hz,
Leistungsaufnahme max. 15 VA;
Option: 12 – 30VDC.
Betriebs-Temperatur
–10°C bis +40°C bei 95% rel.
Luftfeuchte, nicht kondensierend.
ATEX-Zulassung
zum Einsatz im Ex-Bereich in den Zonen 2 und 22.
Optionen / Zubehör
Ethernet-Anschlusskabel
Schutzhaube
PC-Software PC COM+ Kommunikations-Objekt für Online-Betrieb
PC-Software PC ARCHIVE zur eichfähigen Speicherung der Gewichtsdaten auf PC-Festplatte.

Prospekt IT3000E EX2/22 zum Download (pdf)

Zubehör

Software




Systec IT1000 EX2/22 Universell einsetzbares eichfähiges Industrie-Wägeterminal für die Zonen 2,22


Systec_IT1000_Rechts-1


Universeller Einsatz
Geeignet für schwierige Umgebungs- Bedingungen mit hohen Hygiene-Anforderungen wie z.B. in Lebensmittel-, Pharma- und Chemiebetrieben.
Hoher Bedienungskomfort
Eine gut lesbare LCD-Anzeige für Gewicht, Zusatzdaten und die Klartext-Bedienerführung, verbunden mit einer leichtgängigen Tastatur, sichern eine schnelle und fehlerfreie Bedienung.
Wäge-Elektronik
IT1000 ist vorgesehen zum Anschluss einer Waage mit max. 16 Wägezellen. Die eichfähige Auflösung beträgt 6000d bei max. 80% Vorlast. Der Einsatz als Mehrbereichs-Waage (z.B. 3x3000d) oder als Mehrteilungs-Waage ist möglich.
ATEX-Zulassung
zum Einsatz im Ex-Bereich in den Zonen 2 und 22
Wäge-Programm
Anzeige von Netto-, Tara- oder Bruttogewicht. Klartext-Bedienerführung für Gewichts- oder Stückzahl-Erfassung. Eine Gewichts- Summierung ist ebenfalls möglich. Über steckbare Zusatz-Module kann der Einsatz von IT1000 erweitert werden:
Wägebeleg-Ausdruck
über optionale Drucker-Schnittstelle. Konfigurierbarer Ausdruck auf Bon- oder Formular-Drucker. Ausdruck von Gewichten, Gewichts-Summen, Datum, Zeit und laufender Nummer.
Datenübertragung zum PC
über optionale PC-Schnittstelle. Übertragung von Datum, Zeit, laufender Nummer und Gewicht nach jeder Wägung.
PC ONLINE Betrieb
über optionale PC-Schnittstelle. Gewicht-Abfrage, Tarierung, Nullstellung und weitere Funktionen vom PC aus.
Wahlweise mit eichfähigem Gewichtsspeicher auf der PC-Festplatte. Datenübertragung seriell oder per Ethernet über EtherPort.
Schalten und Dosieren
Über das optionale Ein-/Ausgangs-Modul können 2 Gewichts-Grenzwerte überwacht werden. Start der Wägung und Tarierung sind von externen Tastern aus möglich. Alternativ können die Ein-/Ausgänge für einfache Abfüll-Vorgänge mit Start- und Stopp-Taster verwendet werden.

Prospekt IT1000 EX2/22 zum Download (pdf)

Zubehör

Software