Kompetenz & Technik

Wägetechnik für Profis


Es gibt eine Vielzahl von Zubehör, Erweiterungen und Software. Wir können Ihnen hier nur einen sehr kleinen Teil vorstellen.
Sollten Sie weitere Informationen wünschen, bitten wir um eine kurze
Nachricht.



RTC WIN
Entwicklungs-Umgebung RTC WIN für Erstellung, Simulation und Test von Anwendungsprogrammen für die SysTec Wägeterminals IT6000E, IT8000E & IT9000E


Systec_RTCWIN1


Möglichkeiten
Die SysTec Industrie-Wägeterminals IT6000E, IT8000E & IT9000E können unter Verwendung der Programmiersprache RTC frei programmiert werden. Hierzu steht dem Programmierer mit RTC WIN ein leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung, mit dem er in kurzer Zeit sichere und Bedienerfreundliche Programme erstellen kann. Das Anwendungsprogramm kann vollständig am PC entwickelt und in einer Simulationsumgebung getestet werden, bevor die Software in die eigentliche Ziel-Hardware geladen wird.
Programmierung mit RTC WIN:
Die Programmierung in RTC orientiert sich an der weit verbreiteten Programmiersprache 'C'. Dabei stehen dem Programmierer äußerst leistungsfähige Funktionen zur Verfügung, die bereits komplette Eingabe- oder Auswahldialoge darstellen und es somit ermöglichen, eine Bedienoberfläche für das Wägeterminal in kurzer Zeit zu erstellen. Bei Bedarf können über den Standard "C"-Sprachumfang auch komplexe Programmteile sicher und effizient umgesetzt werden.
Für die Realisierung komplexer Steuerungsaufgaben in Echtzeit stehen leistungsfähige Module zur Verfügung.
So sind beispielsweise unterschiedliche Feldbus-Systeme wie Profibus DP, DeviceNet, Modbus, etc. oder aber digitale und analoge Ein- und Ausgänge bereits so in das Betriebssystem integriert, dass im Anwendungs-Programm nur noch wenige Anweisungen erforderlich sind, um diese mit einzubinden.
Systec_RTCWIN2


RTC WIN Leistungsmerkmale:
Editor mit voller Unterstützung der RTC-Programmiersprache z.B. durch farbige Hervorhebung der Syntax, Leistungsfähiger Compiler mit integriertem Präprozessor für effiziente Programmerstellung, Programmausführung in einer vollwertigen Simulation für zwei Waagen und digitalen Ein-/Ausgängen, Leistungsstarker Druckformat-Editor für die rasche Erstellung von Ausdrucken mit der Maus (Drag&Drop), Terminal-Emulation für das interaktive Austesten einzelner Funktionen, Debugger mit umfangreichen Test- und Diagnose-Möglichkeiten, Service-Tools z.B. für die Sicherung von Datenbanken oder für das Einspielen neuer Betriebssystem-Versionen.
Programmieren leicht gemacht:
Für die Eingabe in Datenbanken oder die Auswahl von Funktionen stehen bereits fertige Funktionen zur Verfügung. Die Gestaltung von Druckbildern erfolgt per Drag&Drop mit der Maus; der zugehörige Programmcode wird automatisch erstellt. Neu geschriebene Funktionen lassen sich rasch in einer Terminal-Emulation interaktiv testen.
Datenerfassung und Steuern zugleich:
Das Multitasking-Betriebssystem ermöglicht die gleichzeitige Datenerfassung über Tastatur oder Scanner und das Steuern über die digitalen Ein-/Ausgänge in einem Hintergrund-Programm. Damit kann in vielen Fällen die sonst notwendige SPS eingespart werden.
Seminare und Support:
Für einen schnellen Einstieg werden im Hause SysTec RTC WIN Seminare durchgeführt. Näheres hierzu finden Sie hier. Bei der Einführung und der Benutzung von RTC WIN werden Sie von unseren erfahrenen Software-Ingenieuren beratend unterstützt.
RTC WIN Installation/Lieferumfang:
RTC WIN kann in Deutsch oder in Englisch installiert werden und ist lauffähig auf PCs mit den Windows-Betriebssystemen 2000, XP, Vista und Windows 7. Die RTC WIN CD enthält die komplette Entwicklungs-Umgebung, ein Übungshandbuch in Deutsch und Englisch als PDF-Datei und einige Programmbeispiele für den schnellen Einstieg.





Prospekt RTC WIN zum Download (pdf)





PCReadIT PC-Programm für die Aufzeichnung von IT1000, IT3000, IT6000, IT8000, IT9000, IT4000E, IT6000E, IT8000E & IT9000E-Datensätzen auf einem PC

Systec_PCREADIT1


Möglichkeiten

PC ReadIT ist ein Datenaufzeichnungsprogramm zum Empfang von seriellen Datensätzen von einem oder mehreren Wägeterminals. Es ist maßgeschneidert für die Kommunikation mit den Wägeterminals der Baureihen IT1000 / IT3000 / IT6000 / IT8000 / IT9000, IT4000E, IT6000E, IT8000E und IT9000E.
PC ReadIT legt die von den Wägeterminals empfangenen Datensätze in einer Textdatei ab, von wo aus sie problemlos weiterverarbeitet, gedruckt, oder in andere Datenverarbeitungsprogramme wie z.B. Microsoft ACCESS übernommen werden können. Optional können die empfangenen Daten auch direkt in eine Datenbanktabelle eingetragen werden.
Die wichtigsten Merkmale:
Kommunikation über serielle Schnittstelle oder über Ethernet-Verbindung, Beim Anschluss von mehreren Wägeterminals: Ablage der Daten in getrennten Dateien oder in einer gemeinsamen Textdatei einstellbar, Datensätze der angeschlossenen Wägeterminals werden unverändert in die Wägedatei eingetragen. Damit ist PC ReadIT von der Anwendung im Wägeterminal unabhängig, Optional Ablage der Daten in einer Datenbank (z.B. Microsoft ACCESS, Microsoft SQL, ODBC), Senden eines Quittierungsdatensatz an das Wägeterminal nach erfolgter Ablage eines Datensatzes (einstellbar), PC ReadIT kann als Anwendung oder als Dienst installiert werden.
Systec_PCREADIT2


Geräteverbindungen
PC ReadIT erlaubt die Anbindung von einem oder mehreren Wägterminals der Baureihen IT1000 / IT3000 / IT6000 / IT8000 / IT9000 / IT4000E / IT6000E / IT8000E und IT9000E an einen PC.
Schnittstellen
Anbindung der Wägeterminals über serielle Schnittstelle oder über Ethernet-Verbindung, Punkt-zu-Punkt oder RS485 Multidrop Verbindung, Quittungs-Datensatz nach erfolgter Datenablage möglich, Protokollierung des Datenverkehrs für Diagnose und Inbetriebnahme möglich.
Wägedateien
Getrennte Dateien je angeschlossenem Gerät oder gemeinsame Textdatei für alle Geräte einstellbar, Erstellung von neuen Dateien mit jedem Datumswechsel. Uhrzeit für Dateiwechsel einstellbar.
Datenbank-Direktzugriff
Direkte Ablage der Daten in eine Datenbank-Tabelle, Treiber für MS , MS SQL, ODBC oder Zugriff über UDL-Datei, Individuelle Aufteilung des Datensatzes auf die Tabellenfelder.
PC ReadIT kann auf dem PC als Anwendung gestartet werden oder als Dienst installiert werden.
Systemvoraussetzungen
PC ReadIT läuft unter den Windows Betriebssystemen NT4.0, 2000, XP, Vista und Windows 7.



















Prospekt PCReadIT zum Download (pdf)




PC Com+ PC-Programm für die ONLINE-Verbindung mit SysTec-Wägeterminals

Systec_PCCom1

PC COM+ ist ein fertiges Kommunikations-Objekt (auch: Active-X / OLE Objekt) für die Anbindung von Wägeterminals mit ONLINE-Funktion an Windows-Programme.
In Verbindung mit IT ONLINE können die Funktionen des Wägeterminals ferngesteuert werden, z.B. Gewicht erfassen, Tarieren, Text anzeigen, Daten eingeben, etc.
Durch die Einbindung von PC COM+ wird die Kommunikation zwischen dem PC-Anwendungs-Programm und den Wägeterminals stark vereinfacht.
Die sonst übliche Programmierung von sogenannten WinSockets erübrigt sich.
Die wichtigsten Merkmale:
Anbindung von bis zu 30 Wägeterminals der Baureihen IT1000 / IT3000 / IT6000 / IT8000, IT9000 und IT9000E, Kommunikation über serielle Schnittstelle oder über Ethernet-Verbindung, optional Multidrop-Betrieb über RS485-Netzwerk, Fernsteuerung des Wägeablaufs vom PC aus, Eichfähig in Verbindung mit der eichfähigen PC-Software PC ARCHIVE.
Arbeitsweise:
PC COM+ wird in Visual Basic, Delphi, C++ oder anderen Programmen als externes Programm definiert. Anstatt auf eine serielle Schnittstelle zuzugreifen, wird PC COM+ aufgerufen. Die Antwort vom Wägeterminal wird als Daten-String an das Programm übergeben.
Systec_PCCom2

Schnittstellen
PC COM+ erlaubt die Anbindung von bis zu 30 Wägeterminals der Baureihen IT1000 / IT3000 / IT6000 / IT8000 / IT9000 und IT9000E an einen oder mehrere PCs.
Anschluss der Wägeterminals über serielle Schnittstelle oder über Ethernet-Verbindung, optional Multidrop-Betrieb über RS485-Netzwerk, Schnittstellenparameter und Übertragungsprotokoll für jedes Gerät individuell einstellbar.
Integrierte Testfunktion
Über ein Dialogfeld können Befehle eingegeben und zum Wägeterminal gesendet werden. Die Antwort vom Wägeterminal wird angezeigt. Dadurch möglich:
Einfache Überprüfung der Verbindung zum Wägeterminal, Einfaches Austesten des ONLINE-Befehlsatzes ohne zusätzliches Programm.
Optionen
Protokollierung von Übertragungsfehlern, Ausnahmen oder der vollständigen Kommunikation, in Verbindung mit dem Programm PC ARCHIVE Eintragung der eichpflichtigen Wägedaten in den eichfähigen Gewichtsspeicher auf der PC-Festplatte, Client-Server-Betrieb für den Zugriff von mehreren PCs auf ein Wägeterminal, Passwortschutz für Konfiguration und Schnittstellenparameter möglich.
Systemvoraussetzungen
PC COM+ läuft unter den Windows Betriebssystemen NT4.0, 2000, XP, Vista und Windows 7



















Prospekt PCCom+ zum Download (pdf)