Kompetenz & Technik

Wägetechnik für Profis


Stichprobenkontrollen zur Qualitätssicherung und zur Erfüllung der Anforderungen der FPVO



Jeder Hersteller von Fertigpackungen ist nach der Fertigpackungsverordnung (FPVO) verpflichtet, seine Produkte stichprobenartig zu kontrollieren und diese Ergebnisse zu dokumentieren.
Diese Kontrollen müssen nach den allgemein anerkannten Regeln der statistischen Qualitätssicherung erfolgen.

Durch die Stichproben werden folgende Ziele erreicht

- Vermeidung von Über und Unterfüllungen
Kostenintensive Überfüllungen werden vermieden. Der Wareneinsatz wird verbessert, der Produktprozess optimiert.
- Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Vermeidung von Bussgeldern etc.
Neben bestimmten Werten für die Abweichungen und Toleranzen der hergestellten Produkte ist eine Dokumentation der Messwerte vorgeschrieben.
Mit Hilfe der statistischen Gewichtserfassung ist jederzeit sichergestellt, dass nur gesetzlich konforme Produkte hergestellt werden.


Zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften im Bereich der Fertigpackungen kann neben der Stichprobenkontrolle auch eine vollautomatisierten dynamischen Kontrolle erfolgen. Zur Anwendung Kontrollwägung gelangen sie hier.

Die Auswahl entsprechender Wägemodule und Auswertgeräte erfolgt jeweils auf den individuellen Anwendungsfall bezogen.


Mit unserer Software RWN FPVO® erfolgt die Auswertung der Stichproben an einem angeschlossenen PC.


RWN FPVO®
PC-Software für die Stichprobenkontrolle von Fertigpackungen

RWNFPVO1

Beschreibung

PC-Software für die Stichprobenkontrolle von Fertigpackungen
Möglichkeiten
Stichprobenkontrollen von Fertigpackungen im Sinne der FPVO
Kontrolle mehrerer Artikel gleichzeitig
Wägebelege individuell erstellbar
umfangreiche Statistikfunktionen
Anschlussmöglichkeiten für eine Vielzahl von Waagen und Wägesystemen




Neben dieser softwaregestüzten Lösung stellen wir Ihnen einige Auswertegeräte und Modelle vor, die mit entsprechenden Wägemodulen und Zubehör die Aufgaben der Stichprobenkontrolle erfüllen.




Rhewa 84evo Eichfähiges Auswertegerät für anspruchsvollste Wägeaufgaben

Rhewa_84vario


Beschreibung
Das Auswertegerät 84vario ist durch seine Vielseitigkeit überall dort einsetzbar, wo die bestehenden Aufgabenstellungen maximale Flexibilität bei gleichzeitiger Prozesssicherheit erfordern.
Bis zu vier eigenständige Wägebrücken mit DMS-Wägezellen sind anschließbar. Dadurch sind maßgeschneiderte Lösungen für Zählwägeanlagen oder auch Verbundwaagen wie Straßenfahrzeug-Waagen jederzeit möglich.
10 frei belegbare Funktionstasten geben viel Gestaltungsfreiraum und ermöglichen einen schnellen und sicheren  Zugriff  auf  die  am  häufigsten  genutzten  Funktionen  (Favoriten).
Die vollständig integrierten Schnittstellen USB, Ethernet und RS-232 sowie zwei unabhängige AD-Wandler mit jeweils bis zu 100 Messungen pro Sekunde garantieren eine hohe Leistungsfähigkeit.
Umfassende Programme für Zählen, Kommissionieren, Abfüllen und Dosieren, Schalten und Steuern, Fahrzeugverwiegung, Etikettieren und das schnelle Verwiegen im statischen und dynamischen Bereich erlauben den Einsatz in nahezu allen Anwendungsbereichen - ein echter Allrounder.
Edelstahlgehäuse IP65
„USB, Ethernet und RS-232
„Anschluss von bis zu vier Wägebrücken
„Frei programmierbar mit RHEWA-Scriptsprache
Weitere Merkmale
Anschluss von 1 bis 4 Wägebrücken
2 serielle Schnittstellen RS 232 / V24
USB-Device für PC-Anschluss
USB-Host für Tastaturanschluss
weitere/andere Schnittstellen aufrüstbar
Anschluss einer Präzisionswaage über eine serielle Schnittstelle
10 frei programmierbare Funktionstasten
Standarddruckbelege aktivierbar
Standarddruckbelege editierbar
Tara, Tara-Handeingabe, Tara-Speicher (1000 Speicherplätze)
Zähl- und Summierfunktion
Schaltfunktion bis 40 digitale Ausgänge
Zielwägefunktion - optisch/akust. Anzeige
Preisauszeichnung aktivierbar
Datenbankfunktion
Rezepturfunktion
Fahrzeugwaagen-Programm aktivierbar
eichfähiger Datenspeicher mit Speicherung von bis zu 10 zusätzlichen Variablen (Alibi-Speicher)
1 bis 3 Bereiche je Waage einstellbar
Frei programmierbar mit RHEWA-Scriptsprache
Datensicherheit bei Stromausfall

Prospekt Rhewa 84vario zum Download (pdf)

Zubehör

Software



Rhewa 83sigma Eichfähiges Auswertegerät für anspruchsvolle Wägeaufgaben

Rhewa_83sigma


Beschreibung
Anschluss von 1 bis 2 Wägebrücken
2 serielle Schnittstellen RS 232 / V24
USB-Device für PC-Anschluss
weitere/andere Schnittstellen aufrüstbar
Anschluss einer Präzisionswaage über eine serielle Schnittstelle
6 frei programmierbare Funktionstasten
Standarddruckbelege aktivierbar
Standarddruckbelege editierbar
Tara, Tara-Handeingabe, Tara-Speicher (1000 Speicherplätze)
Zähl- und Summierfunktion
Schaltfunktion bis 4 digitale Ausgänge/ 2 digitale Eingänge
Zielwägefunktion - optisch/akust. Anzeige im Gehäuse integriert
Preisauszeichnung aktivierbar
Datenbankfunktion
Fahrzeugwaagen-Programm aktivierbar
eichfähiger Datenspeicher mit Speicherung von bis zu 10 zusätzlichen Variablen (Alibi-Speicher)
1 bis 3 Bereiche je Waage einstellbar
Frei programmierbar mit RHEWA-Scriptsprache
Datensicherheit bei Stromausfall

Prospekt Rhewa 83sigma zum Download (pdf)

Zubehör

Software



Rhewa 83Z Eichfähiges Auswertegerät, vielseitig und wirtschaftlich

Rhewa_83Z


Beschreibung

Universelles Industrie-Auswertegerät für komplexe Industrieanwendungen zum Wiegen, Zählen, Steuern, Dosieren, etc. Robustes Edelstahlgehäuse IP 65 mit numerischer Tastatur, gut ablesbare LED-Anzeige und integrierter Spannungsversorgung.
Als Tisch-, Wand- und Stativgerät einsetzbar.
Weitere Merkmale
Anschluß von 1 bis 2 Wägebrücken
2 serielle Schnittstellen RS 232 / V24
weitere/andere Schnittstellen aufrüstbar
Anschluß einer Präzisionswaage über eine serielle Schnittstelle (Steckkarte)
6 frei programmierbare Funktionstasten
Standarddruckbelege aktivierbar
Standarddruckbelege editierbar
Tara, Tara-Handeingabe, Tara-Speicher (mind. 100 Speicherplätze)
Zähl- und Summierfunktion
Schaltfunktion bis 4 digitale Ausgänge
Zielwägefunktion - optisch/akust. Anzeige
eichfähiger Datenspeicher (Alibi-Speicher)
Fahrzeugwaagen-Programm aktivierbar
Anwendungsspezifische Programmierung
Tierverwägungs-Programm aktivierbar
1 bis 3 Bereiche je Waage einstellbar
Datensicherheit bei Stromausfall

Prospekt Rhewa 83Z zum Download (pdf)

Zubehör

Software




Rhewa 82c plus
Eichfähiges Auswertegerät

Rhewa_82c_plus


Beschreibung

Exakte Gewichts- und Stückzahlanzeige im robusten Edelstahlgehäuse IP 67 mit großer, sehr gut ablesbarer LCD-Anzeige, hinterleuchtet. Als Tisch-, Wand oder Stativgerät einsetzbar. Bietet alle Grundfunktionen. Komfortable Eingabe von numerischen Werten, z.B. Tara-, Referenzgewichte, Kundennummern, über Ziffernblock.
2 serielle Schnittstellen zur EDV-Anbindung und zum Anschluss von Drucker, Barcodeleser, Fernanzeige usw.
Weitere Merkmale
Zählfunktion
digitale Ein- / Ausgänge (2)
Summenfunktion mit zehn Speichern
elektronisches Eichsiegel
Alibispeicher und Echtzeituhr
integriertes Netzteil
automatische Tarierung aktivierbar
Statistikfunktion (auch für FPVO)
10 frei gestaltbare Wägeabläufe und Druckbilder
Tierverwiegungsprogramm aktivierbar

Prospekt Rhewa 82c plus zum Download (pdf)

Zubehör

Software





Wägeindikatoren Sartorius Combics 3 Fertigpackungskontrolle


Sartorius_Combics3AWG


Beschreibung
Wägeindikator mit intgriertem Softwarepaket Fertigpackungskontrolle als Wägeterminal in Sartorius ProControl für Windows Netzwerksystemen. Es können digitale Wägeplattformen der Modellreihe Sartorius IS, DMS Wägeplattformen der Modellreihen SEP oder CAP, Sartorius Kompaktwaagen und dynamische Kontrollwaagen angeschlossen werden.
Kombination aus Combics Wägeindikator und Industriewaagen und entsprechenden Optionen
H6 Software FPK Terminal
B9 Internes Ethernet Schnittstellenmodul für Unicom 10/100Mbit TCP/IP
M39 Ethernet Anschlusskabel mit PG Kabeldurchführung und RJ45 Stecker – 7m Länge
Combics 3 Indikator
Die komfortable Lösung durch grafisches Display, Menügeführte Bedienerführung und Produktspeicher
Flexibel Einsetzbar durch 9 Anwendungsprogramme
Benutzerfreundlich durch Klartextanzeigen, Bargraph, Kontroll-Leuchtfelder
Einfach zu integrieren durch standardisierte Datenschnittstellen, z.B. RS232, Profibus-DP, Ethernet TCP/IP
Für den Einsatz in eichfähigen Anwendungen bis zu 10.000e, optionaler integrierter Alibispeicher
Einsatzfähig für den Bereich ATEX Zone 2, 22 | Plattformen für den Bereich ATEX Zone 1/21 verfügbar
Vielfältige Waagenanbindung von analogen DMS Plattformen und Wägezellen sowie digitalen Sartorius Plattformen
Robustes Edelstahlgehäuse mit Schutzart bis IP69K
Diverses Zubehör, z.B. Schnittstellen, Stativ, Drucker bestellbar
Merkmale
Kompakte Lösung für die Vernetzung unter Ethernet TCP/IP
komplett aus hochlegiertem Edelstahl mit hohen Schutzarten
für Füllmengenkontrolle und Attributprüfung
für unterschiedlichste Wägebereiche und Auflösungen
Punkt Matrix Anzeige, 7-Segment 20 mm für Wägedaten plus Statussymbole, Bargraph, hinterleuchtet
Numerische und alphanumerische Eingabemöglichkeiten über ABC Tastatur angelehnt an Mobiltelefontastaturen
5 Softkeys, große hinterleuchtete Graphikanzeige zur Darstellung des Gewichtswertes und applikativer Daten
Integrierte Applikations Software für Füllmengenkontrolle und Attributprüfung in Verbindung mit der Zentralsoftware SPCfWin
Applikationszeile für die Einblendung von Bedienhinweisen und verrechneten Ergebnissen
Netzwerkanschluss über Ethernet TCP/IP Netzwerk / auch mit Wlan getestet
Integrierter Analog-/Digitalwandler für den Anschluss analoger Plattformen
Digitalschnittstelle für den Anschluss einer digitalen Plattform oder Kompaktwaage oder eines Protokolldruckers
Anschluss eines Barcodelesers YBR03FC

Prospekt Combics 3 zum Download (pdf)

Sartorius ProControl QS-Terminal zum Download (pdf)




Systec IT6000E SQC Kontroll-Wägeterminal zur Stückgutkontrolle mittels Förderband-oder Rollengangwaagen, auch für IT8000E und IT9000E

Systec_IT9000E_RECHTS 2


IT6000E SQC ist ein Wägeterminal zur Füllmengenkontrolle / statistischen Prozesskontrolle durch Erfassung und Auswertung von Stichproben. Die Auswertung erfolgt wahlweise gemäß Fertigpackungsverordnung (FPVO), Pharmakopöe (EU) oder nach frei einstellbaren Grenzen. Die Füllmengen können wahlweise nach Gewicht oder nach Volumen kontrolliert werden.
IT6000E SQC erlaubt den Anschluss einer analogen oder digitalen Waage unterschiedlicher Bauart.
Eine hohe Gewichtswert-Auflösung und die schnelle Messwert-Verarbeitung von IT6000E SQC erlauben eine präzise Erfassung der Prüflinge und eine schnelle Auswertung der Stichproben.
Der Farb-Bildschirm zeigt das Ergebnis der Stichprobe oder der gesamten Charge. Besonderheiten werden dabei durch farbliche Kennzeichnungen hervorgehoben.
Die einfache Bedienung über Funktionstasten und Auswahlmenüs sichert eine schnelle und fehlerfreie Bedienung und garantiert eine kurze Einarbeitungszeit.
Die wichtigsten Merkmale:
Produktdatei für bis zu 250 Produkte
Erfassung der Prüflinge einzeln, additiv oder 2-stufig mit Zwischenentleerung
Eingabe des Taragewichts oder Tarawägung mit Mittelwertbildung
Angabe einer Zuschlagsmenge für Produkte deren Füllmenge sich noch ändert
Angabe von bis zu 8 zusätzlichen Prüfmerkmalen (z.B. Etikett OK?)
Füllmengenkontrolle gleichzeitig für bis zu 50 Produktionslinien (auch bei gleichen Produkten)
Eingabe zweier zusätzlicher Beizeichen mit wahlweiser Zuordnung zur Stichprobe (z. B. ‘Bediener’) oder zur Charge (z. B. ‘Auftrag’)
Ausgabe der Stichproben- und/oder Chargenergebnisse auf Drucker, EDV und/oder Sicherung in Datei
Graphische Darstellung der Verteilung der Messwerte (Gauß-Verteilung) über eine oder mehrere Stichproben
Statistik-Ringspeicher für 2500 Einträge, z. B. für die letzten 100 Tage bei 25 Stichproben täglich.
auch erhältlich als IT9000E SQC und IT8000E SQC

Systec_IT6000E_SQC












Prospekt IT6000E zum Download (pdf)

Prospekt Systec IT6000E SQC zum Download (pdf)